+++ Danke für Eure Geduld +++ Bohnen frisch eingetroffen +++
+++ Neue Lieferung ab Ende März +++
+++ Bestellungen ab nächster Woche wieder möglich +++

Okay, super!
click-2-hide

Arabicaanbau – der Lebensweg eines Kaffeestrauches

Wenn wir die frischen Kaffeebohnen  im Laden einkaufen, denken wir wohl kaum über die Pflanze nach, von  der die Bohnen stammen, wie lange ein Kaffeestrauch braucht um heranzuwachsen, und woran man sieht, ob die Kaffeekirschen reif sind. Schon beim Anbau der zwei beliebtesten Sorten, Arabica und Robusta, gibt es einige Unterschiede. So werden Robustasträucher aus Stecklingen herangezogen und später ausgepflanzt, Arabicasträucher hingegen werden direkt aus den Samen gezogen.

Auch der größte Kaffeebaum war einmal eine Bohne

Die Kaffeekirsche ist die Frucht des Kaffestrauches. Sie besitzt rotes Fruchtfleisch, das auch Pulpe genannt wird. In jeder Kaffeekirsche verbergen sich zwei Samen, welche mit ihrer flachen Seite zueinander ausgerichtet sind. Manchmal kommt es vor, dass nur ein Samen in der Kirsche befruchtet wird. Dieser hat dann mehr Platz, um sich auszubreiten und wird eher rundlich. Solche einzeln gewachsenen Kaffeebohnen tragen den Namen „Perlbohnen“. Jeder Kaffeesamen wird von einer zusätzlichen Pergamenthaut geschützt. Soll nun ein Samen gepflanzt werden, wird er natürlich nicht geröstet, wie bei der Kaffeeverarbeitung. Es wird lediglich das Fruchtfleisch entfernt und der Samen zum Keimen eingepflanzt. Nun dauert es ganze drei Monate, bis der Samen überhaupt austreibt und dann nochmal ein halbes Jahr, bis er ein Jungbaum mit durchschnittlich 15 Blättern ist. Zu diesem Zeitpunkt wird der junge Kaffeebaum umgepflanzt und an seinen finalen Standort versetzt.  Etwa 5 Jahre wächst der Baum nun heran bis er zum ersten Mal Blüten trägt. So ein Baum kann mehrere Meter hoch werden, meistens wird er jedoch so gestutzt dass er etwa  anderthalb Meter hoch ist, was die Ernte erleichtert, die in der Regel ohne Maschinen und von Menschenhand durchgeführt wird.

Aus Blüten werden Kirschen

Werden die  zahlreichen Blüten befruchtet, reifen die Kaffeekirschen heran, etwa 20 Kaffeekirschen hängen in Trauben zusammen. Jeder Kaffeestrauch produziert bis zu 5 kg Kaffeekirschen in einer Saison. Der Reifegrad der Trauben wird nun  ständig kontrolliert, da sie abfallen, sobald sie die volle Reife erreicht haben. Nach der Ernte werden die Kaffeekirschen aufbereitet und die Bohnen nach Qualität sortiert.
Ich bin unter 18 Jahren Ich bin über 18 Jahren

Warnhinweis

Diese Seite enthält für Kinder und Jugendliche ungeeignete Produkte,
die zu lang anhaltender Schlaflosigkeit führen!

Informationen zum Unternehmen

© 2019, Zombie Kaffee. The World’s strongest Coffee Beans. All rights reserved.