+++ Danke für Eure Geduld +++ Bohnen frisch eingetroffen +++
+++ Neue Lieferung ab Ende März +++
+++ Bestellungen ab nächster Woche wieder möglich +++

Okay, super!
click-2-hide

Die Weiterverarbeitung – der Weg der Bohne nach der Aufbereitung

Nachdem die Bohnen trocken, halbtrocken oder nass aufbereitet wurden, ruhen sie für etwa 2 Monate. Nach Ablauf dieser Frist führt der weitere Verarbeitungsweg in eine Mühle. Diese spezielle Mühle entfernt alles, was wir  später nicht in unserem Kaffee  haben wollen: Fruchtfleischreste, Pergamenthaut und andere Rückstände. Am Ende bleiben die rohen, grünen Kaffeebohnen zurück.

Sortieren und Klassifizieren

Die so gereinigten Bohnen laufen nun über lange Förderbänder, wo sie von Hand je nach Qualität in verschiedenen Kisten landen. In größeren Betrieben gibt es auch Sortiermaschinen, welche mit Lasersensoren arbeiten. Diese erkennen Unterschiede in Form und Beschaffenheit der Bohnen und sortieren diese so nach Qualität. Dabei  pusten Luftdüsen auf ein Signal hin aussortierte Bohnen  vom Förderband herunter. Das geschieht in Sekundenbruchteilen. Der sortierte Kaffee wird nun verpackt und verschickt. Generell lässt sich sagen ,dass jeder Kaffee, sei es hochqualitativer oder eher niedrige Qualität, einen Käufer findet. Das ist, wie so oft, eine Frage des Preises
Ich bin unter 18 Jahren Ich bin über 18 Jahren

Warnhinweis

Diese Seite enthält für Kinder und Jugendliche ungeeignete Produkte,
die zu lang anhaltender Schlaflosigkeit führen!

Informationen zum Unternehmen

© 2019, Zombie Kaffee. The World’s strongest Coffee Beans. All rights reserved.